E-Jugend mit Schützenfest in Ratzenried

Nach dem Auftaktsieg der gemischten Mannschaft gegen die SGM Waltershofen/Gebrazhofen ging es nun ins Derby nach Ratzenried. Dort wollte die E2 ihre gute Form unter Beweis stellen und mit weiteren 3 Punkten sich in der Tabelle oben festbeißen, die E1 konnte nach dem spielfrei am ersten Spieltag nun auch in die Rückrunde starten.

E2 mit schnellstem Tor der Liga zum Schützenfest

Anspiel Ratzenried, gewonnener Zweikampf SVD, Schuss SVD, Tor nach 15 Sekunden, 1:0 Führung für die Gäste aus Deuchelried, so hätte der Liveticker aussehen können. Doch damit war mit dem Spektakel noch nicht genug, denn bereits in der 5 Minuten schlug der Ball nach einer direkten Ecke erneut im TSV-Gehäuse ein, ehe kurze Zeit später der SVD auf 3:0 erhöhte. Die Gäste aus Deuchelried beherrschten weiterhin das Geschehen, doch bis zur Halbzeit konnten die mitgereisten Fans keinen weiteren Treffer bejubeln.

Nach der Pause legte die E2 erneut wie die Feuerwehr los und erhöhten nach wenigen Minuten auf 0:5. Durch diverse Wechsel der Spieler auf unterschiedlichen Positionen kam etwas der Spielfluss ins stocken und so kam der TSV zu seinen ersten Torchancen und verkürzte zwischenzeitlich auf 2:5. Nachdem die Spieler sich auf ihre neuen Positionen eingestellt haben, lief es wieder wie am Schnürchen und am Ende gewann der SV Deuchelried auch in dieser Höhe hoch verdient mit 2:8 und sicherte sich so den zweiten Sieg im zweiten Spiel.

Es spielten: Josua, Lorenz, Mick, Matthias, Phil, Vincent, Janis, Ilirian, Magnus, Julius

E1 mit Kantersieg zum Auftakt

Nach dem spielfreien 1. Spieltag stand nun für die E1 mit dem Rückrundenauftakt eine Standortbestimmung auf dem Programm, diese sie bravourös meisterte. Schon zu Beginn der Partie präsentierte sich der SVD deutlich frischer und war klar die spielbestimmende Mannschaft. Die Fans sahen heute eine extrem geschlossene Mannschaftsleistung und dies war sicher auch der Grundstein für den Erfolg. Nach einem Foul im Strafraum brachte der gefaulte selber den SVD mit 1:0 in Führung. Nun ging es Schlag auf Schlag und so erhöhte der SVD bis zur Halbzeit auf 0:4. Nach der Halbzeitanalyse machten die Spieler des SVD dort weiter wo sie aufgehört haben, nämlich mit schönen Kombinationsfußball und weiteren Toren. Am Ende gewann die E1 ihr erstes Spiel in der Rückrunde verdient mit 7:1 und Trainer Joachim Hille war voll des Lobes:“Heute hat man gesehen, dass diese Mannschaft zusammengewachsen ist und sich wirklich als TEAM präsentiert hat. So wird es schwer uns zu schlagen, aber nur so.“

Es spielten: Sebastian, Elian, Gabriel, Timo, Hannes, Franz, Jonah, Merlin, Emre, Beat