E1 patzt, E2 feiert Meisterschaft

Zum letzten Heimspiel der Saison 2018/19 standen nochmals zwei entscheidende Spiele auf dem Programm, wo zum einen die E1 ihre Tabellenführung behaupten wollte und zum anderen die E2 frühzeitig die Meisterschaft feiern wollte.

E1 patzt und muss die Tabellenführung abgeben

 

Am 6. Spieltag traf der Tabellenführer aus Deuchelried gegen den punktgleichen SV Aichstetten, die nur durch das bessere Torverhältnis (+2 für den SVD) getrennt waren. Zu Beginn der Partie zeigte sich der SVD spielstärker und offensivorientiert, versuchte durch ihr Kombinationsspiel Chancen zu erarbeiten und ging zu diesem Zeitpunkt verdient mit 1:0 in Führung. Nach einer Flanke der Gäste versuchte die SVD-Abwehr den Ball aus der Gefahrenzone zu köpfen, jedoch verunglückte dieser Versuch und landete über den Torwart hinweg im eigenen Tor. Dieser unglückliche Gegentreffer zeigte Wirkung und die Verunsicherung steckte nun unerklärlicherweise in den Knochen der jungen Kicker. Kurz vor dem Halbzeitpfiff musste der SVD den zweiten Nackenschlag einstecken und die Gäste gingen mit 2:1 in Führung. In der Halbzeit wurde nochmals versucht die Nervosität der Spieler aus dem Kopf zu bekommen und es wurde auf die Stärken der Mannschaft verwiesen, jedoch trug dies keine Früchte. Nach dem Seitenwechsel zerstörten die Gäste mit ihrem aggressiven aber nie unfairen Pressing den Spielaufbau und der SVD kam so nicht zu ihren Spielfluss. Der SVA nutzt die Unsicherheit gnadenlos aus und ging zwischenzeitlich mit 3:1 in Führung, ehe beim SVD nach dem 3:2 Anschlusstreffer nochmal Hoffnung aufkeimte. Diese Hoffnung wurde aber kurze Zeit später je beendet, denn mit dem 2:4 war die Partie entschieden. Mit dem Schlusspfiff erhöhte der SV Aichstetten auf 5:2, gewann nicht ganz unverdient und übernahm durch den Sieg nun die Tabellenführung. Nun hilft dem SVD nur noch ein Wunder um die Meisterschaft doch noch für sich zu entscheiden, indem der SVA im letzten Spiel gegen den Tabellenletzten, FC Isny verliert und der SVD mit einem hohen Sieg erfolgreich die Rasensaison beendet.

Es spielten: Sebastian, Gabriel, Elian, Franz, Timo, Hannes, Beat, Emre, Merlin, Jonah

E2 feiert vorzeitige Meisterschaft

Zum Abschluss des letzten Heimspiels durfte die E2 noch gegen den FC Wuchzenhofen ran und bereits mit einem Unentschieden konnte die Meisterschaft perfekt gemacht werden. Nach dem Anpfiff war der SVD zwar die dominierende Mannschaft, jedoch schafften sie es nicht, klare Torchancen herauszuspielen. Durch eine taktische Umstellung schafften es die beiden eingewechselten Außenbahnspieler den Bann zu brechen und erzielten bis zu Pause alle 3 Treffer. In der Pausenansprache wurden die SVD-Spieler aber davor gewarnt, dieses Spiel schon als gewonnen anzusehen, denn durch kleine Unsicherheiten, kann der Gegner nochmals stark gemacht werden. Der SVD machte jedoch dort weiter, wo sie vor der Pause aufgehört haben und drängte auf weitere Tore. Nach der zwischenzeitlichen 5:0 Führung ließ die Konzentration etwas nach und die Gäste konnten auf 5:2 verkürzen, ehe der SVD das halbe Dutzend vollmachte mit 6:2 siegte. Nach dem Abpfiff erfolgte dann die Meisterfeier und die jungen Akteure konnten mit der Siegerhymne „We are the champions“ die Meisterschale in den Deuchelrieder Himmel strecken.

IMG-20190524-WA0035

Es spielten: Josua, Matthias, Magnus, Julius, Luca, Vincent, Ilirian, Janis, Phil, Mick