F-Jugend beendet Hallensaison erfolgreich

F2 ungeschlagen Turniersieger

Am Sonntagmittag startete die F2 in der WfV-Halle die „Mission Turniersieg“ beim SVD-Junior-Cup und setzte dies bravurös um. Im ersten Spiel mussten sich die jungen SVD-Kicker noch an die Hallengröße und den Kunstrasen gewöhnen, gewannen am Ende gegen den SV Karsee aber verdient mit 1:0. Im Derby gegen den TSV Ratzenried überzeugte der SV Deuchelried von Beginn an und gewann verdient mit 3:0 die zweite Partie. Im nächsten Spiel spürte man die Spielfreude der F2-Junioren und so konnte der SVD bereits den Grundstein für den späteren Turniererfolg legen, denn der SV Haslach war zu keiner Zeit in der Lage die Deuchelrieder in Bedrängnis zu bringen. Gegen den SC Unterzeil mussten die jungen Spieler und Spielerinnen aber nochmalsSVD-Junior-Cup-04 ihr ganzes Können unter Beweis stellen und gewannen am Ende knapp, aber verdient mit 2:1. Nach dem 4. Sieg im vierten Spiel war dem SVD der Turniersieg nicht mehr zu nehmen, spielten gegen den FV Weiler/Ellhofen völlig befreit auf und gewannen auch dort mit 4:0. Am Ende nahm jeder Spieler einen goldenen Pokal mit nach Hause.

Es spielten: Josua, Janis, Phil (5 Tore), Mick (1), Laurens, Mathias (1), Leni, Luca (1), Jan (5)

F1 belegt den 2. Platz

Am Abend spielten dann die F1-Junioren in der reinen Fußballhalle um den Titel des SVD-Junior-Cups. In der ersten Partie stand man dem SV Haslach gegenüber und gewann nach einer SVD-Junior-Cup-03souveränen Leistung deutlich mit 3:0. Gegen den SV Kehlen war es deutlich schwieriger, die Spielzüge zu Ende zu spielen, da der Gegner die Räume eng machte, trotzdem gewann der SVD mit 2:1 ihr zweites Spiel. In der dritten Partie kam es dann zum Duell der Dauerrivalen, denn in den letzten Partien waren beide Teams sich ebenbürtig. So war es auch an diesem Tag, Eglofs ging in Führung, doch der SVD konnte wenige Minuten später ausgleichen und am Ende trennte man sich mit einem leistungsgerechten Unentschieden. Vor der letzten Partie wurde die Mannschaft um das Trainerduo Bodenmiller/Hille nochmals intensiv eingestimmt und motiviert, denn mit einem Sieg mit mind. 3-Tore-Vorsprung konnte der SV Eglofs noch überholt werden. Doch leider zeigte die Mannschaft in ihrem letzten Spiel nicht ihr volles Können und musste dem langen Turnier Tribut zollen. Am Ende kam der SVD nicht über ein 1:1 Unentschieden gegen den SC Unterzeil hinaus. Grund dafür war zum einen die früh Führung des SCU, zum anderen war das Tor des Gegners wie vernagelt. Die Deuchelrieder konnten den 2. Platz buchstäblich in letzter Sekunde noch sichern, denn nach einem scharf geschossenen Eckball landete der Ball doch noch glücklich aber sicher nicht unverdient im Tor.

Es spielten: Sebastian, Merlin, Timo (3), Hannes, Moritz (1), Pia (1), Elian, Jonah

Bericht: Stefan Bodenmiller (14.03.2017)