F-Jugend erzielt Tore am Fließband

Am 2. Spieltag macht sich der SV Deuchelried auf den Weg nach Scheidegg, um dort erneut auf Torejagd zu gehen. In den letzten zwei Trainingswochen setzte Das Trainerteam Hille/Ehrle/Bodenmiller das Augenmerk auf die Passsicherheit und Passkontrolle, um variabler im Spielaufbau zu sein und mehr Torchancen herauszuspielen.

F2 mit toller Mannschaftsleistung, 6 Spieler tragen sich in die Torschützenliste ein

Im ersten Duell am 2. Spieltag der Frühjahrsrunde musste die F2 sich mit dem Gastgeber des FC Scheidegg auseinandersetzen. Nach einem früher Treffer des SVD zeigten sich die jungen Spieler unerwartet verunsichert und wirkten eher noch sehr verschlafen. F-Jgd_2017-Frühjahr_Spieltag-2_Bild-1Es zeichnete sich früh ab, dass das Spiel nur über den Kampf zu gewinnen ist und dies hatte der SVD erst nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich angenommen. Durch weitere Einzelaktionen gewann der SVD das erste Spiel verdient mit 4:1. Nach dem Spiel wurde in der Besprechung nochmals die Trainingseinheiten angesprochen und eine forcierte Passkombination erwartet. Dies setzten die Spieler des SVD in der zweiten Partie in einer überragenden Präzision um und gewannen erneut mit 4:1 gegen JSG Weiler/Ellhofen. Alle Tore in diesem Spiel wurden nach tollen Passkombinationen direkt erzielt. Im letzten Spiel ging es im Derby gegen den TSV Ratzenried und erneut zeigte sich der SVD passsicher und feldüberlegen. Der TSV konnte zwar immer wieder den Anschlusstreffer erzielen, doch die Offensive war an diesem Tag einfach überragend und man fegte Ratzenried mit 7:3 vom Platz. Die tolle geschlossene Mannschaftsleistung war sicher an diesem Spieltag äußerst bemerkenswert, denn am Ende konnten sich sogar 6 Spieler in die Torschützenliste eintragen.F-Jgd_2017-Frühjahr_Spieltag-2_Bild-2

SVD II :  FC Scheidegg   4:1

SVD II :  JSG Weiler/Ellhofen II  4:1

SVD II :  TSV Ratzenried  7:3

Kader: Josua, Matthias (1 Tor), Janis (1), Laurens (1), Jan (2), Luca (4), Leni, Phil (6)

 

F1 beginnt mit einem Torfestival

Der ältere Jahrgang des SV Deuchelried legte gleich im ersten Spiel gegen die JSG Stiefenhofen/Oberreute so richtig los und gewann mit 10:0. Nach so einem Torfestival ist das Trainerteam gefragt, um die Jungs wieder auf den Boden zu holen, denn der Übermut zeigte sich in der Spielpause deutlich. Im zweiten Spiel traf man auf den TSV Ratzenried und da war von vorne herein klar, dass dies ein ganz anderes und intensives Spiel werden würde. Am Ende der Partie musste man sich sicher beim Deuchelrieder Torwart Sebastian bedanken, der mit zwei gehaltenen

Elfmetern und überragenden Reflexen die Stürmer aus Ratzenried zur Verzweiflung brachten und so den 2:1 Sieg festhalten konnte. In der letzten Begegnung gegen Maierhöfen war der SVD über die gesamte Spielzeit spielbestimmend und gewann am Ende auch hier hoch verdient mit 5:2. Nach dem Spieltag konnte auch hier das Trainerteam stolz auf die gebrachten Leistungen zurückblicken, denn auch die F1 konnte gleich 5 verschiede Torschützen verbuchen.F-Jgd_2017-Frühjahr_Spieltag-2_Bild-3

SVD I :  JSG Stiefenhofen/Oberreute 10:0

SVD I :  TSV Ratzenried    2:1

SVD I : SV Maierhöfen I    5:2

Kader: Sebastian, Gabriel, Franz (5 Tore), Timo (4), Merlin (4), Leon (2), Elian (2)

Am kommenden Wochenende trägt der SV Deuchelried auf dem Deuchelrieder Sportplatz den Spieltag der F-Jugend aus und freut sich über zahlreiche Zuschauer.

Bericht: Stefan Bodenmiller (06.05.2017)