F-Jugend im Ravensburger Spieleland

SVD F-Jugend beim Dreiländer-Turnier im Ravensburger Spieleland

Die Mannschaft um das Trainerduo Joachim Hille und Stefan Bodenmiller qualifizierte sich durch den Turniersieg im Mai bei den Wagnener Welten, für das Dreiländer-Finalturnier im Ravensburger Spieleland. Voller Vorfreunde reiste der SV Deuchelried am 07. Juli nach Meckenbeuren um sich dort im Spieleland auf einem speziellen Fußball-Court mit Rundumband mit anderen namhaften Teams zu messen. Das Teilnehmerfeld erstreckte sich von Pfullingen, über die Schwäbischen Alb bis in die Region um Wangen herum.

Nach dem Einmarsch und der Vorstellung aller Teams eröffnete der SV Deuchelried das Turnier gegen den SV Erzingen. Die jungen Nachwuchskicker waren von der Atmosphäre deutlich beeindruckt und wirkten im ersten Spiel noch sehr nervös, zudem kamen die Spieler des SVD zunächst mit der Rundumbande und der Spielform (4 gegen 4, ohne Torwart) nicht zu Recht und verloren gegen den späteren Turniersieger deutlich mit 0:7. Vor dem zweiten Spiel gegen den Nachbar aus Wohmbrechts wurde nochmals die Spielstrategie umgestellt und besprochen. Zu Beginn der Partie wirkten die Spieler jedoch noch verunsichert und das gewohnt sichere Passspiel ließ zu wünschen übrig. Nach dem ersten Turniertreffer und zwischenzeitlichen Ausgleichstreffer zum 1:1 lief es besser, doch zwei etwas strittige Tore entschied die Partie zugunsten des TSV Wohmbrechts.

Die erste längere Spielpause auf dem Spielplan nutzte das gesamte Team und besuchte einige Attraktionen im Ravensburger Spieleland. Somit bekamen die Kinder den Kopf etwas frei und waren von den gemeinsamen Aktivitäten begeistert. Diese Begeisterung übertrug die Mannschaft nun auch im dritten Spiel auf den Kunstrasen-Court und fegte den VfB Durach mit 7:1 vom Platz. Im letzten Spiel gegen die SG Argental führte der SVD früh mit 2:0, ehe kurz vor Ende der Partie noch der 2:1 Anschlusstreffer viel. Die Deuchelrieder brachten schlussendlich den verdienten Sieg sicher über die Zeit, verpassten jedoch durch den etwas holprigen Turnierbeginn das Halbfinale.
Zum Abschluss eines tollen Tages ging das Trainerteam mit den Spielern nochmals im Ravensburger Spieleland auf Entdeckungstour und nutzten die ein um andere tolle Attraktion. Am Ende des Tages trat der SV mit strahlenden Gesichtern und voller Begeisterung die Rückreise nach Wangen an. Am 13. Juli steht dann noch der Jugendsaisonabschluss auf dem Programm, ehe es anschließend in die verdiente Sommerpause geht. Das Trainerteam um Lukas Ehrle, Joachim Hille und Stefan Bodenmiller bedanken sich bei den Eltern für ihr entgegengebrachtes Vertrauen und wünschen allen Spielern erholsame Sommerferien.

Bericht: Stefan Bodenmiller (09.07.2018)