F-Jugend: Packende Spiele am 3. Spieltag

Die F-Jugend fuhr an diesem Wochenende an den Bodensee um sich auf dem Sportplatz des BC Bodolz mit ihren Kontrahenten zu messen. In der vergangenen Trainingswoche standen vermehrt Übungseinheiten für das Angriffsspiel auf dem Programm, was sich an diesem Spieltag schon mit einer deutlich höheren Tor-Quote auszahlte.

F1-Jugend:

Der ältere Jahrgang zeigte gleich im ersten Spiel, was die jungen SVD-Kicker in den Trainingseinheiten einstudiert hatten und gewannen hoch verdient mit 4:0. Der Tordrang ließ auch im nächsten Spiel nicht nach und so wurde der FC Lindenberg I mit 7:2 vom Platz gefegt. Das Spiel gegen den Erzrivalen ASV Wangen wurde dem Namen “Derby” zu Beginn der Partie auch gerecht. Die Räume waren hart umkämpft und der ASV Wangen konnte einer SVD-Führung immer wieder entgegensetzen und den Anschluss halten. Im Laufe der Partie setzte sich der SVD aber dann doch ab und gewann auch so hochverdient mit 6:3. Im letzten Spiel traf man auf Hege / Nonnenhorn I und verlor hier trotz einer Führung nach einem sehr intensiven Spielmit 2:1. Aus dieser Niederlage konnten die Jungs nach der Spielanalyse auch was Positives mitnehmen. Die Spieler stemmten sich bis zum Schluss mit einer tollen Mannschaftsleistung gegen die drohende Niederlage, jedoch brachte der Gegner mit etwas Glück den Sieg über die Zeit.

SVD I : TSV Schlächters I      4:0
SVD I : FC Lindenberg I        7:2
SVD I : ASV Wangen             3:6
SVD I : JSG Hege/Nonnenhorn I  1:2

Kader:
Sebastian, Magnus, Julius, Jonah (1Tor),
Franz, Elian, Timo (7), Merlin (7)

F2-Jugend:

In der ersten Partie gegen den TSV Oberreitnau II war das Tor des Gegners wie vernagelt. Der SVD war über  die gesamte Spielzeit spielbestimmend, doch der Ball wollte einfach nicht ins Tor. Der Gegner nutzte zwei Unsicherheiten im Aufbauspiel, die Spieler des SVD rannten vergebens an und so verlor der SVD unglücklich mit 1:3. Im zweiten Spiel präsentierten sich die Jungs jedoch treffsicher und gewannen auch in dieser Höhe verdient mit 8:1. Im letzten Spiel traf man nun zum dritten Mal auf den TSV Heimenkirch, die mit vielen Spielern aus dem älteren Jahrgang angetreten sind und verlor knapp mit 2:1. Die Spieler waren nach der Partie deutlich geknickt, doch nach der Spielanalyse konnten die Jungs wieder lachen, nachdem die Entwicklung der letzten Duelle den Spielern aufgezeigt wurde. Am 1. Spieltag verlor man noch deutlich mit 5:1, am zweiten nach einem deutlichen Rückstand verlor man 5:4 und an diesem Spieltag konnten die Jungs das Spiel bis zum Schluss offen gestalten. Nach dem Rückstand kurz vor Schluss setzte das Trainerteam alles auf eine Karte und so nutzte der Gegner einen Konter zur 2:0 Führung, ehe am Ende, leider zu spät, noch der Anschlusstreffer fiel.

SVD II : TSV Oberreitnau II   1:3
SVD II : BC Bodolz II         8:1
SVD II : TSV Heimenkirch.     1:2

Kader:
Joshua, Janis, Yannick, Laurens (1 Tor),
Mick (2), Jan, Luca (4), Phil (3)

Bericht: Stefan Bodenmiller (10.10.2016)