F-Jugend startet in die Frühjahr-Saison

Zur Rückrunde der F-Junioren hat der wfv das neue Konzept „Fair-Play-Liga“ eingeführt und so mussten die Verantwortlichen, Trainer und Spieler sich auf die neuen Regeln einlassen. Wichtigster Aspekt dabei ist sicher, daß es auf dem Platz keinen Schiedsrichter mehr gibt und die Kinder die Situationen selber regeln sollen. Desweiteren sollten die Zuschauer nicht mehr direkt am Spielfeldrand stehen, sondern in der extra eingeführten Fanzone stehen, damit die Kinder sich auf das Spiel konzentrieren können und nicht durch Anweisungen von aussen abgelenkt werden.

F2 gewinnt alle 3 Spiele

Die F2 durfte sich im ersten Spiel der Rückrunde mit einem bekannten Gegner aus der Hinrunde, dem TSV Heimenkirch messen. Nachdem in der Herbstrunde alle 3 Duelle verloren wurden, stellte das Trainerduo Stefan Bodenmiller und Lukas Ehrle die Mannschaft zunächst defensiv ein und versucht mit schnellem Gegenspiel zum Erfolg zu kommen. Dies setzten die jungen Spieler gekonnt um und gewannen am Ende verdient mit 3:2 gegen einen starken Gegner. In der zweiten Partie gegen Röthenbach spielte der SVD mit seiner gewohnten „Drachenformation“, kamen zu Beginn der Partie aber mächtig unter Druck und lagen nach wenigen Minuten schon 0:2 zurück. Die Mannschaft bekam im Laufe der Partie immer mehr Ballsicherheit und bestimmte fortan die Partie. Nach einer fulminanten Aufholjagd führt die F2 bereits mit 4:2 und sah schon wie der sichere Sieger aus. Die Gäste wehrten sich nochmals und konnten nach zwei tollen Toren den 4:4 Ausgleich erzielen, ehe der SVD durch eine erneute Einzelaktion kurz vor Ende der Partie den etwas glücklichen, aber verdienten Siegestreffer markierte. Im letzten Spiel gegen Maierhöfen dominierte der SVD die Partie und gewann auch hier mit 5:1. Auffallend an diesem Spieltag waren die vielen Einzelaktionen, die zu Toren führten. Dies wurde nach den Partien nochmals angesprochen und in den nächsten Trainingseinheiten wird ein Augenmerk auf die Passkombination geworfen, um dies zu stärken.

SVD II : TSV Heimenkrich 3:2

SVD II : TSV Röthenbach 5:4

SVD II : SV Maierhöfen II 5:1

Kader: Josua, Janis, Mathias (1 Tor), Mick (1), Vincent (2), Laurens, Phil (9)

F1 mit Höhen und Tiefen

Im ersten Spiel ging es gegen den Gastgeber aus Wohmbrechts und das Team um Joachim Hille überrannte den TSV, gewann hoch verdient mit 6:0 die Partie. Im zweiten Spiel traf der SVD auf den Dauerrivalen aus Eglofs und mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung wollte man den SVE endlich mal besiegen, nachdem man in der Hallensaison meistens den kürzeren zog. Doch erneut fand der SVD gegen Eglofs nicht zu seinem Spiel. Auffallend in dieser Begegnung war die hohe Anzahl an falschen Laufwegen und ungenauen Pässen. Dadurch machte man es dem Gegner leicht und verlor am Ende verdient mit 0:3. Nach der Partie gab es nochmals eine deutliche Ansprache und es wurden die Fehler im Einzelnen angesprochen. Dies nahmen sich alle Spieler nochmals zu Herzen und setzten die taktischen Vorgaben im letzten Spiel beinah perfekt um und so gewann der SVD verdient mit 4:2 gegen einen starken JSG Weiler/Ellhofen.

SVD I : TSV Wohmbrechts 6:0

SVD I : SV Eglofs  0:3

SVD I : JSG Weiler/Ellhofen I 4:2

Kader: Sebastian, Elian, Jonah, Moritz, Merlin (1 Tor), Hannes (1), Timo (3), Emre (5)

Bericht: Stefan Bodenmiller (22.04.2017)