F-Jugend

Saison 2017/18

F-Jugend_2017-18

Trainer Trainer
Stefan Bodenmiller
0176 – 229 34 525
.
stefan.bodenmiller@web.de
Joachim Hille
0163 – 262 31 05
.
.
Trainer Trainer
Timo Rist


Lukas Ehrle


Trainingszeiten
Montag  16:15 Uhr – 17:30 Uhr
Freitag
   15:00 Uhr – 16:30 Uhr
jeweils Sportplatz Deuchelried

 

Saison 2016/17

F-Jugend 2016/17 - 2. Spieltag in Lindenberg (01.10.2016)

 

Trainer Trainer
Stefan Bodenmiller
0176 – 229 34 525
.
stefan.bodenmiller@web.de
Joachim Hille
0163 – 262 31 05
.
.
Trainingszeiten
Freitag   15:00 Uhr – 16:30 Uhr
jeweils Sportplatz Deuchelried
Hallenzeit:
Freitag   15:00 Uhr – 16:45 Uhr
Lothar-Weiß-Halle Wangen

Berichte

Finale in Heimenkirch erreicht

F-Jugend_HT-Heimenkirch-2017Die F-Jugend des SV Deuchelried startete in den 3. Intersport Haisermann Hallencup gegen den Mitfavoriten und Gastgeber TSV Heimenkirch. Nach einem frühen Gegentreffer kämpfte sich die Mannschaft super in die Partie und drehte das Spiel zu ihren Gunsten. Nach dem 2:1 Sieg gegen Heimenkirch folgte gleich die nächste Herausforderung gegen die SpVgg Lindau, doch auch hier konnte erneut der SVD das Hallenspielfeld als Sieger verlassen. Im dritten Spiel zeigte der SVD seine Spielfreude und gewann auch hoch verdient gegen den TSV Stiefenhofen mit 5:0. Im letzten Vorrundenspiel gegen den Stadtrivalen ASV Wangen präsentierte der SV Deuchelried sich erneut torhungrig, gewann auch hier mit 5:0 und belegte am Ende in der Gruppe A den 1. Platz.

F-Jugend_HT-Heimenkirch_UrkundeIm Halbfinale kam es nun auf ein Wiedersehen mit der JG Weiler/Ellhofen, wo man im letzten Turnier noch als Verlierer vom Platz musste. Doch dieses mal wollte der SVD den Spieß umdrehen und ging schon früh in der Partie in Führung. Wenige Sekunden vor Schluss konnte Weiler nach einem Fehler im Aufbauspiel den glücklichen Ausgleich erzielen und so musste die Entscheidung im Neunmeter-Schießen her. Hier hatte der SVD das Glück dann auf seiner Seite, denn ein Neunmeter der Gegner knallte nur an den Pfosten und so zogen die jungen „wilden Schwäne“ ins Finale ein. Hier stand man erneut dem Vorrundengegner SpVgg Lindau gegenüber, der im Turnier aber immer besser wurde und die letzten beiden Spiele zuvor mit 8:0 bzw. im Halbfinale mit 9:1 klar gewann. Die Mannschaft des SVD kämpfte aufopferungsvoll und zeigte eine tolle geschlossene Mannschaftsleistung, doch am Ende gewann die Mannschaft vom Bodensee verdient mit 2:0 und der SVD belegte einen tollen 2. Platz.

Kader: Sebastian, Jonah (1 Tor), Elian, Pia (1), Janis, Phil (2), Hannes (3), Merlin (1), Luca (2), Timo (5)

Bericht: Stefan Bodenmiller (25.01.2017)


F-Jugend startet ins Jahr 2017

Am 07. Januar 2017 startete die F-Jugend in Weiler in das Jahr 2017 und ging gleich mit zwei Mannschaften im Raiffeisen-Juniors-Cup auf Torejagd. Bei diesem Turnier gingen erstmalig beide Teams aus Spielern der F1- und F2-Mannschaft gemischt ans Werk.

Das Team 2 verlor im Eröffnungsspiel gegen den Gastgeber und späteren Halbfinalisten Weiler I mit 0:3. In der zweiten Partie stand man dem TSV Heimenkirch gegenüber und verlor denkbar knapp mit 1:2, obwohl man das Spiel bei einer besseren Chancenverwertung auch für sich entscheiden können hätte. Die jungen Spieler des SVD steckten aber nicht auf und gingen durch eine tolle kämpferische Leistung im 3. Spiel gegen den TSV Röthenbach mit einem 3:1 Sieg vom Platz. Im letzten Vorrundenspiel musste man erneut eine enge Niederlage gegen den späteren Finalisten SV Eglofs hinnehmen und belegte in der Gruppe A den 4. Platz. Im Spiel um Platz 7 geriet der SVD gegen den FC Scheidegg zunächst in Rückstand, konnte aber postwendend den Ausgleich erzielen. Der SVD war am Drücker und wollte den Führungstreffer erzielen; doch es kam leider wie es kommen musste, denn am Ende verlor man das Spiel trotz Feldüberlegenheit mit 3:1 und belegte einen tollen 8. Platz.

Team 2:   Josua, Mick (1 Tor), Mathias, Vincent (1), Younes, Leni, Laurens, Franz (4)

Das Team 1 startete gleich mit einem überragendem 8:0 Kantersieg gegen den FC Scheidegg ins Turnier, doch nach der Partie mussten die jungen Spieler vom Trainerduo Bodenmiller / Hille erst mal wieder auf den Boden geholt werden. Im zweiten Spiel stand man nun dem Stadtrivalen FC Wangen gegenüber und nach einer tollen Mannschaftsleistung gewann der SVD die Partie mit 2:1. Gegen Weiler 2 folgte ein erneutes Torfestival und der SVD schlug die zweite Mannschaft des Gastgebers verdient mit 5:0. Im letzten Spiel der Vorrunde stand man nun dem ebenfalls ungeschlagenen TSV Oberreitnau gegenüber und verlor knapp mit 2:1. Am Ende belegte das Team 1 den 2. Platz in der Gruppe B und musste ohne Pause gleich im Anschluss an die Partie im Halbfinale gegen den Gruppensieger der Gruppe A, den SV Eglofs antreten. Der SV Eglofs ging früh in Führung, der SVD vergab im Anschluss zwei riesen Chancen und so nutzte Eglofs die Chance und baute den Vorsprung aus. Umso länger die Partie dauerte, umso mehr merkte man die fehlende Pause zwischen den beiden Partien und am Ende musste man eine 5:0 Niederlage hinnehmen. Die jungen Kicker waren durch die Niederlage deutlich gezeichnet und dies spiegelte sich am Ende im Spiel um Platz 3 wieder. Gegen Weiler I präsentierte sich der SVD wenig mannschaftsdienlich, es waren vermehrt Einzelaktiionen zu sehen und so verlor man auch das letzte Spiel knapp aber nicht unverdient mit 3:2 und belegte am Ende den 4. Platz.

Team 1:   Merlin, Elian (1 Tor), Gabriel, Luca (3), Timo (6), Janis (1), Emre (5), Hannes (1), Pia (1)

Bericht: Stefan Bodenmiller (12.01.2017)


F2 zieht in die Endrunde ein

Am vergangenen Wochenende durfte der SV Deuchelried als Ausrichter der Zwischenrunde des Hallenpokals die F2-Teams in der Argensporthalle begrüßen. Für das Trainerduo Hille und Bodenmiller ging es mit seiner Mannschaft darum, mindestens den 4. Platz zu belegen, um in die Endrunde einzuziehen.

Nach einem engen Spiel verlor das Gastgeber-Team gegen den SV Weingarten knapp mit 0:1. Im zweiten Spiel traf man auf die extrem stark aufspielende Mannschaft des FV Ravensburg und verlor auch diese Partie mit 0:3. In beiden Spielen präsentierten sich die jungen Kicker sehr nervös und verunsichert, zudem kam sicher noch hinzu, daß einige Spieler verletzungsbedingt erst diese Woche wieder ins Training einsteigen konnten und somit setzte die Mannschaft selten die taktischen Vorgaben ausreichend um. Nach einer motivierenden Teambesprechung zeigte die F2 in ihrem 3. Spiel ihr wahres Gesicht und gewann gegen Schmalegg verdient mit 4:0. Nun waren die Spieler im Turnier angekommen und präsentierten sich deutlich stabiler in ihre „Drachenformation“. Durch eine tolle geschlossene Mannschaftsleistung ging der SVD auch in den beiden letzten Partien gegen Tettnang und Kressbronn als Sieger vom Platz und belegt nach den beiden Auftaktniederlagen am Ende noch überraschend den 2. Platz in der Zwischenrunde. Dadurch qualifizierte sich die Truppe für die Endrunde am kommenden Wochenende, indem sich nur noch zwei Mannschaften für das Bezirkspokalfinale qualifizieren.

Kader:  Josua, Laurens, Mick, Janis, Jan, Phil, Leni, Luca

Bericht: Stefan Bodenmiller (12.12.2016)


F-Jugend zaubert in der Halle

Die F-Jugend des SV Deuchelried ging an diesem Wochenende gleich doppelt auf Tore- und Punktejagt. Die F2 startete morgens in Weingarten in der Vorrunde des WfV-Pokals, die F1 spielte nachmittags in Lindenberg.

F2 qualifiziert sich für die Zwischenrunde

Mit einem kleinen Kader musste die Mannschaft um Trainer Joachim Hille die Reise nach Weingarten antreten, nachdem verletzungsbedingt vier Spieler absagten. Im ersten Spiel traf der SVD auf den Lokalrivalen TSV Ratzenried und am Ende trennte man sich torlos. Die nächste Hiobsbotschaft ließ nicht lange auf sich warten, denn zum zweiten Spiel musste Phil verletzungsbedingt das Geschehen von der Bank aus mit ansehen und somit waren gegen den FV Ravensburg nur noch 7 Kinder einsatzfähig. Aufopferungsvoll kämpften die jungen Kicker, verloren jedoch mit 0:2 gegen den FVR. Der SV Deuchelried zeigte sich aber kämpferisch, wollte sich unbedingt für die nächste Runde qualifizieren und mit einer tollen Mannschaftsleitsung gewann das Team verdient mit 4:0 gegen den SV Amtzell. Im 4. Spiel ging es im Stadtderby gegen den „großen“ FC Wangen, doch auch hier zeigte der SVD sein ganzes Können und gewann verdient mit 3:0. Die letzte Partie war dann nochmals hart umkämpft, aber auch hier ging der SVD mit einem 2:1 als Sieger vom Platz und belegte am Ende hinter dem FV Ravensburg Platz 2. Mit einer solchen Leistung war nach den vielen verletzungsbedingten Absagen nicht zu rechnen und so zeigte sich das Konzept des F-Jugend-Trainerduos doch als Erfolgskonzepts, denn es wird hier nicht leistungsorientiert die Mannschaften zusammengestellt, sondern altersorientiert. Durch diese Philosophie hat die F-Jugend eine tolle kameradschaftliche Mannschaft. Nicht zu verachten war auch bei diesem Turnier, daß beim SVD zeitweise 3 junge Mädchens auf dem Platz gemeinsam standen und sich gegen die Jungs der anderen Teams bravurös schlugen. Respekt vor dieser Leistung, die Trainer sind stolz auf die Truppe.

Kader: Josua, Janis, Mathias, Leni, Pia, Emilia R., Luca (5 Tore), Phil (4)

f2-jgd_2016-17_wfv-hallenrunde-vr

F1 im Finale des Axel Baumanns Cup in Lindenberg

Aus beruflichen Gründen konnte Trainer Stefan Bodenmiller das Team des SVD nicht begleiten und so übernahm Lukas und Thomas Ehrle das Kommando. Im ersten Spiel traf der SVD auf die Heimelf des FC Lindenberg und gewann hochverdient mit 3:0. Gegen den SV Eglofs konnte man zwischendurch noch den 1:1 Ausgleich erzielen, doch durch ein gutes Konterspiel der Gegner geriet der SVD am Ende mit 5:1 unter die Räder. Nach der Partie konnte das Betreuerduo Ehrle nochmals die Mannschaft richtig einstellen und die Jungs gingen hoch motiviert gegen den SV Kressbronn zur Sache und gewannen nach einem engen Match mit 3:2, wobei der SVD immer in Führung lag. Im letzten Spiel der Vorrunde wollte man mit einem Sieg ins Halbfinale einziehen und so fegte man den SV Haslach mit einem hochverdienten 4:0 vom Platz. Mit diesem Sieg sicherte der SVD den 2. Platz in der Gruppe A. Im Halbfinale musste man nun gegen den Gruppensieger der Gruppe B antreten und ging schon früh mit 1:0 in Führung. Den zwischenzeitlichen Ausgleich steckte die Mannschaft gut weg und zog so nach einem 3:1 Sieg in das Finale ein. Hier ging es erneut gegen den SV Eglofs und nach der Vorrundenniederlage wollte der SVD noch Revanche nehmen und das Turnier für sich entscheiden. Nach einem engen Spiel stand es nach der regulären Spielzeit 1:1 Unentschieden und die Entscheidung musste im Siebenmeterschiessen fallen. Nach einem nervenaufreibenden Siebenmeterkrimi musste der SV Deuchelried sich mit 6:5 für den SV Eglofs geschlagen geben. Die jungen Kicker des SVD zeigten eine tolle geschlossenen Mannschaftleistung, tolle Moral und zeigten wie die jüngsten schon in der Halle zaubern können.

Kader: Sebastian, Gabriel, Younes, Franz, Lenny, Moritz, Emre (3 Tore), Merlin (6), Timo (6)

Stimmen nach dem Turnier:

Uli H.: „Wir Eltern haben ganz schön Nerven in Lindenberg liegen lassen, war echt super wie alle gespielt haben.“

Simon S.: „Der SVD war mit Abstand fußballerisch die beste Mannschaft, mit einem sehr guten Defensivverhalten und taktischem Verständnis. Die haben wirklich ein gutes Trainerteam.“

f1-jgd_2016-17_ht-lindenberg

Bericht: Stefan Bodenmiller (28.11.2016)

 

F1-Jugend zieht in 2. Hallenpokalrunde ein

Die F1-Mannschaft um das Trainerduo Joachim Hille und Stefan Bodenmiller starteten ihre Hallensaison mit der Vorrunde des WfV-Hallenbezirkspokals in Heimenkirch. Auf dem Spielplan standen einige namhafte Gegner aus der Region, das Team ging mit voller Motivation und Einsatz ins erste Spiel um sich eine gute Ausgangsposition zu verschaffen. In der ersten Partie stand man dem SV Herlazhofen gegenüber, die dem SVD alles abverlangte. Am Ende gewann man dank einer starken Torwartleistung von Sebastian etwas glücklich mit 1:0. Im zweiten Spiel traf man dann auf die SG Kißlegg 1 und gewann nach einem toll erkämpften Spiel erneut mit 1:0. Von Spiel zu Spiel präsentierten sich die jungen Kicker des SVD immer besser und zeigten wirklich tollen Fußball. Gegen die Heimmannschaft des TSV Heimenkirch traf man auf eine Mannschaft, mit der sich der SVD bereits in der Rasen-Herbstsaison duelliert, jedoch dort mit der F2-Mannschaft immer als Verlierer vom Platz gehen musste. Heute jedoch drehte der SVD den Spieß um und auch das dritte Spiel konnte knapp, aber gerecht mit 1:0 gewonnen werden. Im vierten Spiel wurden die Weichen für einen Sieg früh gestellt, denn nach 2 Minuten führte man gegen die TSG Rohrdorf bereits mit 2:0 und gewann am Ende auch in dieser Höhe verdient mit 5:0. In der letzten Partie traf die F1-Mannschaft auf den TSV Aitrach und mit einem 3:1 Sieg beendete der SVD die Vorrunde des WfV-Hallenbezirkspokals mit 11:1 Toren und 15 Punkte und zog so als Sieger in die Zwischenrunde ein.

Ergebnisse:

SV Herlazhofen   -  SVD I            0 : 1
SVD I            -  SG Kißlegg I     1 : 0
TSV Heimenkirch  -  SVD I            0 : 1
SVD I            -  TSG Rohrdorf     5 : 0
SVD I            -  TSV Aitrach      3 : 1

Kader (Tore):
Sebastian, Elian, Magnus, Julius, Leon, Jonah (1 Tor),
Merlin (5), Gabriel, Timo (4), (Eigentor TSG Rohrdorf)

Bericht: Stefan Bodenmiller (13.11.2016)

 

F-Jugend beendet Herbstsaison

An diesem Wochenende fuhr der SVD zum letzten Spieltag zur JSG Hege/Nonnenhorn und beendete dort ihre Herbstsaison. In den vergangenen Trainingseinheiten legte das Trainerteam nochmals großen Wert auf den Offensivfußball und das Stellungsspiel der neuen Spielform. Die Jungs und Mädels wären mit voller Begeisterung in allen Trainingseinheiten dabei.

F-Jugend 2016/17 - 2. Spieltag in Lindenberg (01.10.2016)

F-Jugend 2016/17 – 2. Spieltag in Lindenberg (01.10.2016)

F1-Jugend:

Im ersten Spiel setzten sie Spieler des älteren Jahrgangs die Anforderungen beinah perfekt um und schlug den BC Bodolz mit 5:0. Im zweiten Spiel gegen die Heimmannschaft des JSG Hege/Nonnenhorn wollte sich die Mannschaft gegen die knappe Niederlage aus der vergangenen Woche revanchieren und ging hoch konzentriert und motiviert in die Partie. Tolle Spielkombinationen waren zu sehen und der SVD ging verdient mit 2:0 in Führung, jedoch verpasste man, den Sack zuzumachen. Und so kam es, wie es kommen musste. Der Gegner erzielte innerhalb kürzester Zeit zwei tolle Tore und glich so zum 2:2 aus. In den letzten Minuten zeigten dann beide Mannschaften was in ihnen steckte und boten den Zuschauern wirklich tollen Fußball. Am Ende trennte man sich gerecht mit einem 2:2 Unentschieden. Im letzten Spiel der Herbstrunde wollte der SVD nochmals einen Sieg einfahren, doch am Ende trennte man sich auch hier nach einem tollen Fight gegen Oberreitnau bis zum Schluss mit einem 1:1 Unentschieden.

SVD I  -  BC Bodolz I               5:0
SVD I  -  JSG Hege/Nonnenhorn I     2:2
SVD I  -  TSV Oberreitnau I         1:1

Kader:
Sebastian, Elian (1 Tor), Hannes (1), Merlin (3), Emre (1), Timo (1), Jonah

f1-jgd_2016-17_spieltag-04

F2-Jugend:

Im ersten Spiel an diesem Spieltag trafen die Spieler der F2-Mannschaft auf den TSV Hergensweiler, die erneut mit lauter Spieler des Jahrgangs 2008 antraten. Nach dem frühen Führungstreffer der Gegner konnte man bereits im Gegenzug den Ausgleich erzielen, ehe die Nervosität und „Ehrfurcht“ vor den Älteren sich bemerkbar machte. Nachdem der TSV mit schnellen Toren davonzog, rappelte sich die Mannschaft auf und kämpfte sich in die Partie um eine höhere Niederlage zu verhindern. Nach der Partie war erneut das Trainerteam voll des Lobes, da die Mannschaft auch hier nie aufgegeben hat und eine tolle kämpferische Leistung zeigte. Im zweiten Spiel waren die Jungs und Mädels bis in die Haarspitzen motiviert und schlugen den FC Lindenberg verdient mit 4:0. Das letzte Spiel auf Rasen im Jahr 2016 konnten die jungen SVD-Kicker mit Bravur beenden und gewannen auch in dieser Höhe verdient mit 6:1 gegen den TSV Schlachters.

SVD II  -  TSV Hergensweiler      1:6
SVD II  -  FC Lindenberg II       4:0
SVD II  -  TSV Schlachters II     6:1

Kader:
Josua, Mathias (1 Tor), Janis, Emilia, Jan (2), Phil (2), Vincent (1), Luca (5)

f2-jgd_2016-17_spieltag-04

Das Trainerteam bedankt sich bei allen Kindern, die sich wirklich jede Woche mit vollem Einsatz ins Zeug legten und sind Stolz, eine solche tolle Truppe trainieren zu dürfen. Ein Dank geht auch an die Eltern, die die kleinen Kicker jedes Wochenende mit auf den Sportplatz begleiten.


Bericht: Stefan Bodenmiller (15.10.2016)

 

Packende Spiele am 3. Spieltag

Die F-Jugend fuhr an diesem Wochenende an den Bodensee um sich auf dem Sportplatz des BC Bodolz mit ihren Kontrahenten zu messen. In der vergangenen Trainingswoche standen vermehrt Übungseinheiten für das Angriffsspiel auf dem Programm, was sich an diesem Spieltag schon mit einer deutlich höheren Tor-Quote auszahlte.

F1-Jugend:

Der ältere Jahrgang zeigte gleich im ersten Spiel, was die jungen SVD-Kicker in den Trainingseinheiten einstudiert hatten und gewannen hoch verdient mit 4:0. Der Tordrang ließ auch im nächsten Spiel nicht nach und so wurde der FC Lindenberg I mit 7:2 vom Platz gefegt. Das Spiel gegen den Erzrivalen ASV Wangen wurde dem Namen “Derby” zu Beginn der Partie auch gerecht. Die Räume waren hart umkämpft und der ASV Wangen konnte einer SVD-Führung immer wieder entgegensetzen und den Anschluss halten. Im Laufe der Partie setzte sich der SVD aber dann doch ab und gewann auch so hochverdient mit 6:3. Im letzten Spiel traf man auf Hege / Nonnenhorn I und verlor hier trotz einer Führung nach einem sehr intensiven Spielmit 2:1. Aus dieser Niederlage konnten die Jungs nach der Spielanalyse auch was Positives mitnehmen. Die Spieler stemmten sich bis zum Schluss mit einer tollen Mannschaftsleistung gegen die drohende Niederlage, jedoch brachte der Gegner mit etwas Glück den Sieg über die Zeit.

SVD I : TSV Schlächters I      4:0
SVD I : FC Lindenberg I        7:2
SVD I : ASV Wangen             3:6
SVD I : JSG Hege/Nonnenhorn I  1:2

Kader:
Sebastian, Magnus, Julius, Jonah (1Tor),
Franz, Elian, Timo (7), Merlin (7)

F2-Jugend:

In der ersten Partie gegen den TSV Oberreitnau II war das Tor des Gegners wie vernagelt. Der SVD war über  die gesamte Spielzeit spielbestimmend, doch der Ball wollte einfach nicht ins Tor. Der Gegner nutzte zwei Unsicherheiten im Aufbauspiel, die Spieler des SVD rannten vergebens an und so verlor der SVD unglücklich mit 1:3. Im zweiten Spiel präsentierten sich die Jungs jedoch treffsicher und gewannen auch in dieser Höhe verdient mit 8:1. Im letzten Spiel traf man nun zum dritten Mal auf den TSV Heimenkirch, die mit vielen Spielern aus dem älteren Jahrgang angetreten sind und verlor knapp mit 2:1. Die Spieler waren nach der Partie deutlich geknickt, doch nach der Spielanalyse konnten die Jungs wieder lachen, nachdem die Entwicklung der letzten Duelle den Spielern aufgezeigt wurde. Am 1. Spieltag verlor man noch deutlich mit 5:1, am zweiten nach einem deutlichen Rückstand verlor man 5:4 und an diesem Spieltag konnten die Jungs das Spiel bis zum Schluss offen gestalten. Nach dem Rückstand kurz vor Schluss setzte das Trainerteam alles auf eine Karte und so nutzte der Gegner einen Konter zur 2:0 Führung, ehe am Ende, leider zu spät, noch der Anschlusstreffer fiel.

SVD II : TSV Oberreitnau II   1:3
SVD II : BC Bodolz II         8:1
SVD II : TSV Heimenkirch.     1:2

Kader:
Joshua, Janis, Yannick, Laurens (1 Tor),
Mick (2), Jan, Luca (4), Phil (3)

Bericht: Stefan Bodenmiller (10.10.2016)

 

Entwicklung deutlich sichtbar

Am zweiten Spieltag der F-Jugend reiste die Mannschaft um Trainer Bodenmiller / Hille und Betreuer Lukas Ehrle nach Lindenberg und ging dort auf dem Kunstrasen auf Punktejagd. Schon beim ersten Spiel war die Entwicklung der beiden Teams, aber auch der einzelnen Spieler sichtbar. Leider spiegelte sich dies am Ende nicht in den Ergebnissen an diesem Spieltag wider. In den Trainingseinheiten lag zuletzt der Fokus vermehrt auf die Formation im Abwehrverhalten und die Balleroberung. Die neue Formation “Drache” wurde in den Spielen zunehmend besser umgesetzt und die Spieler zeigten dadurch ein deutlich besseres Abwehrverhalten. Beide Teams zeigten erneut eine tolle kämpferische Einstellung und eine geschlossene Mannschaftsleistung.

F-Jugend 2016/17 - 2. Spieltag in Lindenberg (01.10.2016)

F-Jugend 2016/17 – 2. Spieltag in Lindenberg (01.10.2016)

F1-Jugend:

Der ältere Jahrgang musste sich beim ersten Spiel mit dem BC Bodolz messen und gewann dieses verdient mit 3:1. Schon in dieser Partie war zu sehen, dass sich auch im Angriffsspiel mehr Flexibilität zeigte und sich dadurch neben Merlin auch Elian in die Torschützenliste eintragen konnte. Im zweiten Spiel gegen Hege/Nonnenhorn gab es Chancen auf beiden Seiten in Hülle und Fülle, doch leider ging das Team nach einem intensiven Kampf als Verlierer vom Platz. Auch das letzte Spiel war hochspannend und am Ende gewann die F1 gegen Oberreitnau nach einem tollen Kampf verdient mit 2:1. Obwohl das Team an diesem Tag etwas ersatzgeschwächt antreten musste, zeigten sie durch viel Laufbereitschaft und Kampfgeist hervorragende Leistungen.

SVD I  -  BC Bodolz I             3 : 1
SVD I  -  JSG Hege/Nonnenhorn I   2 : 4
SVD I  -  TSV Oberreitnau I       2 : 1

Kader:
Sebastian, Gabriel, Franz, Moritz, Pia, Merlin (5 Tore), Elian (2)

F2-Jugend:

Im ersten Spiel traf das Team gleich auf den härtesten Brocken, denn mit dem TSV Hergensweiler stand die Mannschaft einem Team mit lauter Spielern des älteren Jahrgangs gegenüber. In dieser Partie wuchs die Mannschaft aber über sich hinaus, kämpfte bis zur letzten Sekunde und verlor so knapp dank einer tollen geschlossenen Mannschaftsleistung nur mit 2:1. Im zweiten Spiel kam dann etwas Hochmut auf und man verlor klar und deutlich mit 0:4 gegen den FC Lindenberg. Nach der Fehleranalyse standen die Spieler in der dritten Partie wieder deutlich konzentrierter und kompakter auf dem Feld und konnten das Spiel mit 4:0 für sich entscheiden. In der letzten Partie durfte man sich wieder mit dem TSV Heimenkirch duellieren. Nach einem frühen 3:0 Rückstand kämpfte man sich wieder heran und kurz vor Spielende stand es 4:4. In den letzten Minuten hatten beide Teams mehrere Chancen das Spiel für sich zu entscheiden. Leider konnte der SVD den Ball nicht im gegnerischen Tor unterbringen. So kam es, wie es kommen musste, denn der TSV erzielte in den letzten Sekunden noch den letzten Treffer der Partie und gewann so knapp mit 5:4.

SVD II  -  TSV Hergensweiler    1 : 2
SVD II  -  FC Lindenberg II     0 : 4
SVD II  -  TSV Schlachters II   4 : 0
SVD II  -  TSV Heimenkirch      4 : 5

Kader:
Josua, Janis, Mick, Leni, Mathias, Luca (2 Tore), Laurens (2), Phil (5), Younes

Bericht: Stefan Bodenmiller (04.10.2016)

 

F-Jugend startet in die neue Saison

Die F-Jugend startete nach den Sommerferien mit dem Trainerduo Joachim Hille und Stefan Bodenmiller mit der Vorbereitung in die neue Saison. Zu Beginn der Vorbereitung wurden den Eltern und den ca. 25 Spielern das neue Konzept vorgestellt. Es wurden zwei Mannschaften für den Spielbetrieb gemeldet und somit wurden alle Kinder des Jahrgangs 2008 in die F1-Mannschaft, die 2009er in die F2-Mannschaft berufen. Das Trainerteam hat sich bewusst dazu entschieden, die Mannschaften altersbezogen und nicht leistungsbezogen in die Teams einzuteilen, damit die Spieler untereinander sich fordern und sich so auch weiterentwickeln. Die Trainingseinheiten wurden deshalb auch an das Konzept angepasst und die Kinder waren mit vollem Engagement vom ersten Training an mit dabei.

An diesem Wochenende fuhr das Team zum 1. Spieltag nach Schlachters um sich dort mit Mannschaften aus dem Bodenseekreis zu messen. Dort traf man auf bekannte Mannschaften, mit denen sich der SVD die letzten Jahre bei den Bambinis und der F-Jugend schon duellierte, jedoch spielten die Teams auch gegen unbekannte Gegner und somit war der Auftakt in die neue Saison eine Stadortbestimmung für beide Teams der F-Jugend. Es standen an diesem Spieltag für die F1- und F2-Mannschaft jeweils 3 Partien auf dem Spielplan. Beide Teams gingen zweimal als Sieger vom Platz, mussten sich jedoch mit einer Niederlage abfinden. Bemerkenswert war schon so früh in der Saison, dass beide Teams in allen Partien als geschlossene Mannschaft aufgetreten sind und waren trotz Rückständen immer motiviert ihr bestes zu geben und durch diese Moral konnte auch beide Teams jeweils zwei enge Partien trotz Rückstand am Ende für sich entscheiden. Bei einigen Spielern war noch die Unsicherheit, nun in der F-Jugend zu spielen, zu spüren und dies zeigte sich dann auch im Spielaufbau und im Abwehrverhalten. Diese Situationen wurden nach den Spielen mit den Teams besprochen und sie konnten die Anweisungen dann auch schnell im nächsten Spiel umsetzen. Das Trainerteam war mit dem Einsatz und dem Wille der Spieler völlig zufrieden und konnte mit Stolz die Heimreise wieder antreten.

Ergebnisse Kader
F1-Jugend
TSV Schlachters I SVD I 1 : 5

Elian, Franz (1 Tor),

Gabriel, Pia, Mathias,

Timo (2), Merlin(9), Jonah

FC Lindenberg I SVD I 4 : 3
ASV Wangen SVD I 3 : 4
F2-Jugend
SVD II  – TSV Oberreitnau II  2 : 0

Josua, Janis, Younes,

Mick, Vincent, Leni,

Luca (3), Jan (1), Phil (3)

SVD II  – BC Bodolz II  4 : 2
TSV Heimenkirch SVD II 5 : 1

Bericht: Stefan Bodenmiller (24.09.2016)

 


 

Saison 2015/16

2015-16 - Mannschaft - F-Jungs

 

Trainer Trainer
Timo Heim
.
0176 / 811 05 910
heimtimo@gmx.de
Thomas Ehrle
.
.
.
Trainingszeiten
Freitag 15:00 Uhr – 16:30 Uhr
Sportplatz Deuchelried

Hallenzeit:

Mittwoch 15:30 – 17:00 Uhr
Turnhalle GS Deuchelried
Freitag
15:00 Uhr – 16:30 Uhr
Argensporthalle Wangen