Girls-Cup-2018

Girls-Cup des SV Deuchelried lockt 33 Mannschaften

Auch dieses Jahr veranstaltete der SV Deuchelried sein traditionelles Indoor-Turnier für Mädchenfussball in der Halle des WfV. Der Kunstrasen ließ bei vier Turnieren für E bis B Mädchen das Fussballerherz höher schlagen. Am Samstagmorgen maßen sich die E- Mädchen auf dem Spielfeld. Sechs Mannschaften ermittelten den Turniersieger im Modus jeder gegen jeden. Am Ende hatte der TSB Ravensburg die Tabellenspitze vor dem Gastgeber SV Deuchelried erreicht. Dritter wurde die PSG Friedrichshafen. Nachmittags kamen die D Mädchen in je zwei Fünfergruppen zum Einsatz. Nach spannenden Spielen konnte sich der SV Deuchelried im Endspiel dann doch deutlich gegen den FV Bad Waldsee II durchsetzen und den verdienten Turniersieg erringen. Dritter wurde der FV Bad Waldsee I. Bei beiden Turnieren und dem am Sonntag folgenden C Mädchen gab es Sonderpreise für die jeweils beste Feld- und Torspielerin. Am zweiten Spieltag konnten sich am Ende im C-Mädchen Turnier der TSV Aitrach vor dem TSB Ravensburg durchsetzen. Den Dritten Rang erreichte der SV Kressbronn. Durch die Teilnahme einer Schweizer Mannschaft erhielt dieses Turnier einen internationalen Flair. Im abschließenden B-Mädchen Turnier wurde bereits technisch hochklassischer Hallenfußball geboten. Als Dritter konnte der FV Bad Waldsee den Ballpreis mit nach Hause nehmen. Im Endspiel zwischen der Spielgemeinschaft Eglofs/Heimenkirch und dem SV Deuchelried gab es in der regulären Spielzeit keinen Sieger. Im anschließenden Neun-Meter-Schießen behielten die Gäste die Oberhand und konnten den Sieg vor dem Gastgeber davontragen. Ein rundum gelungenes Turnierwochenende ging zu Ende. Der SV Deuchelried bedankt sich nochmals bei den teilnehmenden Mannschaften, den Sponsoren und den Schiedsrichtern und freut sich auf ein Wiedersehen nächstes Jahr an gleicher Stelle.

Bericht + Bild: Martin Johmann (06.03.2018)