SVD-Damen-vs-SVK

Rückrundenstart gelungen

Nachholspiel zum Auftakt nach der Winterpause

Zum Rückrundenauftakt schlagen die Frauen I den SV Achberg mit 4:1 (1:1).
Nachdem Katharina Vogler den SV Achberg früh (5. Minute) in Führung gebracht hatte, glich Mirijam Vonier 10 Minuten vor der Pause zum 1:1 aus.
Gerade einmal acht Minuten nach Wiederanpfiff gelang es Leonie Evers das 2:1 zu erzielen. Für das Endergebnis war niemand geringeres als Nicole Heine verantwortlich, die in Minute 79 und 89 ihre ersten beiden Pflichtspieltreffer für den SVD verbuchen konnte.
Auch wenn es kein hervorragendes Spiel der SVD-Frauen war, so waren die drei Punkte umso wichtiger.

gez. Ida Kessler (12.03.2017)

Damen I mit deutlichem Sieg in Schlachters

Da sich die Frauen aus Deuchelried erst an den kleinen Kunstrasenplatz in Schlachters gewöhnen mussten, gelang es den Gastgeberinnen kurz nach dem Anpfiff zwei gute Torchancen zu erarbeiten. Bei diesen zwei sollte es in Halbzeit eins aber auch bleiben, denn bereits in der 5. Minute gelang Isabel Scheuerl durch einen wunderschönen Fernschuss das 1:0. Es folgten mehrere Großchancen für den SVD, die leider nicht genutzt wurden. In der 37. Minute folgte das erlösende 2:0 für den SV Deuchelried durch Miriam Kuhn. In Durchgang zwei gaben die Deuchelriederinnen nochmal Gas und drückten den Gegner in die eigene Hälfte. Nicole Heine sorgte mit ihrem Hattrick (52., 56., 72.) für den Endstand von 5:0. Kurz vor Schluss bekam Schlachters durch einen Freistoß noch die Gelegenheit den Anschlusstreffer zu erzielen, dieser ging aber an die Latte.
Die Frauen I bleiben also dicht am Tabellenführer dran.

Damen II besiegten am Sonntag den TSV Neukirch mit 3:0 (Testspiel). Torschützen: Natalie Lusch (44.), Elena Keck (67.), Celina Fasser (90.)

+++ Vorschau für Sonntag +++

Damen I treffen auf Tabellenschlusslicht Kressbronn. Anpfiff 16:30 Uhr.

Damen II starten ihre Rückrunde im Spiel gegen Beuren. Anpfiff 18:30 Uhr.
Spielort ist jeweils der Kunstrasen in Wangen.

gez . Ida Kessler (19.03.2017)

12 Punkte und 23 : 1 Tore für den SVD

Während am Samstag beide Herrenmannschaften mit 3:0 siegten, konnten auch die Damenmannschaften am Sonntag jeweils 3 Punkte holen.

Damen I hatten gegen die Gäste aus Kressbronn keinerlei Schwierigkeiten. Bereits nach 24 Minuten hatte Miriam Kuhn einen Dreierpack auf dem Konto. Gerade einmal 4 Minuten später traf Mira König in ihrem ersten Pflichtspiel für die Erste zum 4:0. In Minute 35. erzielte Isabel Scheuerl aus der zweiten Reihe das 5:0. Mit ihren zwei Toren (38., 45.) vor der Pause sorgte Soazig Maltzahn für den Pausenstand von 7:0. Auch nach dem Seitenwechsel wollte der SVD das Tempo hoch halten, bereits drei Zeigerumdrehungen nach Wiederanpfiff erhöhte Miriam Kuhn auf 8:0. Nur eine Minute hat es gedauert bis Soazig Maltzahn das Tor zum 9:0 schoss. Kressbronn leistete kaum Gegenwehr, weswegen die Deuchelriederinnen nahezu alle Türen offen hatten. Nicole Heine traf in der 69. Minute zum 10:0. Mit zwei Toren in der Schlussphase (76., 85.) sorgte Isabel Scheuerl für den Endstand von 12:0

Die Zweite hatte Beuren zu Gast. In der Anfangsphase taten sich die Deuchelriederinnen etwas schwer, im Mittelfeld wurde zwar gut zusammengespielt, der finale Pass fehlt aber noch. In der 25. Minute dann aber die Erlösung durch einen wunderschönen Schuss aus dem Halbfeld. Torschützin: Victoria Volkwein. Einige gute Chancen konnte sich der SVD erarbeiten, genutzt wurden sie bis kurz vor dem Pausenpfiff leider nicht. Nina Evers gelang es im 1gegen1 gegen den Torwart jedoch den Ball einzuschieben und für den Halbzeitstand von 2:0 zu sorgen. Durch zwei Tore von Elena Keck (47., 52.) konnten die Deuchelriederinnen ihren Vorsprung auf 4:0 ausbauen. Beuren wollte dies jedoch nicht auf sich sitzen lassen, so erzielten sie in der 54. Minute nach einem schnellen Angriff den Anschlusstreffer. Den Schlusspunkt setzte Katharina Tiso in der 78. Minute. Endstand 5:1

gez. Ida Kessler (26.03.2017)