Wangener-Welten

SVD gewinnt F-Jugendturnier bei den Wangener Welten

Am ersten Tag der Wangener Welten spielten fünf Mannschaften im Jeder-Gegen-Jeden-Modus um den Turniersieg auf einem Kunstrasen-Fußballcourt der Blindenfußball-Bundesliga auf dem Argensportplatz-Gelände.

Im ersten Spiel gegen den Stadtrivalen ASV Wangen zeigten sich die Spieler von der atemberaubenden Kulisse und dem speziellen Fußballcourt beeindruckt. Erst im Laufe der Partie konnten die Kids die Nervosität etwas abschütteln und gewannen verdient mit 2:0. Zur fünften Partie des Turniers wurden die Teams des SV Amtzell und des SVD auf den Kunstrasen gerufen. Die Deuchelrieder gingen früh in Führung, der SVA konnte zwischenzeitlich nochmals auf 2:1 verkürzen, ehe der SV Deuchelried den 3:1 Endstand markierte. Im dritten Spiel gegen die bis dahin ebenfalls ungeschlagene SG Argental ging es bereits um den Turniersieg. Erneut ging der SV Deuchelried nach wenigen Minuten mit 2:0 in Führung, doch die SGA kämpfte sich zurück in die Partie und konnte den 2:2 Ausgleichtreffer erzielen. Nun zeigten die Spieler des SV Deuchelried aber ihr ganzes Können, erzielten nach tollen Passstafetten Tore im Sekundentakt und gewannen am Ende klar und deutlich mit 6:2. Durch diesen Sieg stand der SVD bereits vor dem letzten Spiel gegen den SV Haslach als Turniersieger fest. Die Erleichterung war beim Trainerteam und vor allem bei den Spielern deutlich zu spüren und somit fehlte in diesem Spiel die Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor. Am Ende trennte man sich mit einem torlosen 0:0 Unentschieden.2018_Wangener-Welten_Turniersieger-SVD

Bei der Siegerehrung bedankte sich Oberbürgermeister Michael Lang bei allen Spielern und Trainer für ein tolles und faires Turnier. Der SV Deuchelried qualifizierte sich durch den Turniersieg für das Finale des Dreiländer-Turniers im Ravensburger Spieleland und tritt dort am 07. Juli gegen Mannschaften aus Deutschland, Österreich und der Schweiz an.

Bericht: Stefan Bodenmiller (09.05.2018)