wfv-Hallenrunde: D2-Junioren qualifizieren sich für die Zwischenrunde

Mit dabei:

Muhammed G., Nico P., Daniel N., Ana-Marija C. (2), Noah K. (3), Robin L. (1), Marius R. und Leonard R. (2)

Eine richtig starke Leistung!!!
Mit leichten Anlaufschwierigkeiten spielte man sich von Spiel zu Spiel in das Vorrundenturnier hinein.
Spiel 1: FC Lindenberg
Durch die ungewohnten neuen Hallenregeln, spielte man sehr verhalten und war darauf bedacht, kein Gegentor zu kassieren. Diesen Gedanken teilte der Gegner aus Lindenberg mit uns, sodass die erste Partie mit leichten Vorteilen auf unserer Seite, Unentschieden endete.
Spiel 2: FC Wangen
Im zweiten Spiel ging es gegen den favorisierten Lokalrivalen FC Wangen, dessen Mannschaft fast ausschließlich aus Stützpunktspielern der wfv-Auswahl bestand. Zur Überraschung jedoch spielte unser Team richtig super mit. Aber wie schon so oft reicht dem FC Wangen gegen uns immer nur eine Chance, die sie eiskalt nutzten. Somit verlor man diese super Partie mit 0:1.
Spiel 3: FC Isny
Gegen den FC Isny platzte dann endlich der Knoten. Nach dem 1:0 spielten unsere Jungs mit Ana-Marija wie beflügelt. Rasch folgten die weiteren Treffer zum verdienten 4:0 Sieg.
Spiel 4: FC Leutkirch
Neben dem FC Wangen war dies eigentlich die stärkste Mannschaft in diesem Turnier. Doch unsere jungen Schwäne strotzen voller Selbstvertrauen. Sodass am Ende die Partie mit 2:1 gewonnen wurde.
Spiel 5: SGM Herlazhofen/Friesenhofen
Im letzten Spiel wusste man bereits, dass die nächste Runde erreicht wurde. Deshalb spielte man nicht mehr mit aller Entschlossenheit gegen den momentanen Letztplatzierten aber trotzdem solide und gewann völlig verdient mit 2:0.

 

Das Ziel “Zwischenrunde” wurde erreicht.

Gratulation an das Team!! Super Leistung!!

Bericht: Robert Kesrten (15.11.2016)