Team Torhunger schlägt zu!

Am Mittwoch stand für unsere Jungs auf dem Kunstrasen Ebnet das Heimspiel gegen den FC Leutkirch an. Die Zielvorgabe war klar: die Tabellenführung mit einem Sieg verteidigen!
Nach der aufpeitschenden Ansprache des Trainers ging es voller Motivation auf´s Spielfeld. Das obligatorische SVD FIGHT wurde so laut übers Spielfeld gebrüllt, dass die Leutkircher verschrocken zusammenzuckten. Und der hohen Dezibelzahl des Schlachtrufs entsprechend sah dann auch die Schlagzahl der Angriffe aus. Im Minutentakt rollten die Angriffe aufs Leutkircher Tor. So dauerte es nicht lang bis Kapitän Lenn Kugler den Torreigen zum 1:0 eröffnen konnte. Max Piehlmeier und Michel Grillenberger wollten da in nichts nachstehen und erhöhten schnell auf 3:0. Die Leutkircher Angriffe verpufften entweder wirkunkslos an der starken Abwehr um Libero Mats Labouvie oder wurden souverän vom Torwart Amadeus Graf entschärft. Max Piehlmeier netzte mit seinem 2. Treffer zur beruhigenden 4:0 Pausenführung. Doch mal wieder gab es kurz nach der Pause einen kurzen Hänger und Leutkirch konnte den 4:1 Anschlusstreffer erzielen. Diesmal ließen sich die Jungs aber nicht hängen und zeigten eine tolle Trotzreaktion. Mit zum Teil tollen Kombinationen setzte man den Gegner unter Dauerdruck unter dem die Leutkircher Stück für Stück zerbröselten. Luca Lucic und Lenn Kugler mit jeweils Doppelpack und Hannes Grad trugen sich in die Torschützenliste ein, so dass am Ende ein 9:1 Kantersieg zu Buche stand.
Es spielten Amadeus Graf, Oskar Schneider, Jonas Harlacher, Felix Ittner, Mats Labouvie, Hannes Grad, Lenn Kugler, Michel Grillenberger, Luca Lucic und Max Piehlmeier.
Fazit: Vom ganzen Team eine tolle Leistung mit einem auch in der Höhe nicht unverdienten Sieg. Jetzt stehen erstmal spielfreie Wochen an ehe es am 24.06. zum Spitzenspiel gegen den Erzrivalen nach Kisslegg geht. Fanbusse werden bei Bedarf organisiert!